KLV Rotenburg

Offizielle Website des KLV Rotenburg

Aktuelles

Die Jahrgänge 20010/11 des Altbezirks Stade mit den Übungsleiter Marcus Bieck.

Auch in diesem Jahr organisierte der KLV Rotenburg die Talentförderung (E II Kader) für den Altbezirk Stade, im Schul- und Sportzentrum Oerel.

Talentierte Leichtathleten/innen der Jahrgänge 2010/11, die konstant über das gesamte Jahr, ihre Leistung bestätigen konnten, wurden auch diesmal zu der Talentförderung 2023/24 nach Oerel eingeladen. Nachdem man sich im Jahr 2022, bedingt durch die Corona-Pandemie, entschlossen hatte den Einladungsmodus zu verändern nahmen 27 Leichtathleten/innen aus 7. Vereinen an der Talentförderung teil. Wäre der KLV Rotenburg nach dem alten Modus gegangen, wäre das Teilnehmerfeld wesentlich kleiner ausgefallen.

(mehr …)

3. Platz im Land: Grundschule Selsingen erhält Plakette der AOK – 300 Kinder beteiligten bei dem Wettbewerb.

Der Sport spielt seit vielen Jahren eine große Rolle in der Grundschule Selsingen. Jetzt darf sie sich „Laufbegeisterte Schule“ nennen. Im niedersächsischen AOK-Laufabzeichenwettbewerb errangen die Erst- bis Viertklässler einen großen Erfolg.

(mehr …)

Liebe Trainerkolleginnen und -kollegen,

die Talentförderung im Altbezirk wird unter Regie des KLV Rotenburg auch in diesem Jahr wieder durchgeführt werden.

Die vier Veranstaltungen finden wieder in der Sporthalle beim Schulzentrum in Oerel statt.

Folgende Termine sind vorgesehen:

  • 11. November 2023
  • 9. Dezember 2023
  • 20. Januar 2024
  • 17. Februar 2024

Die Einladungen werden in den nächsten Tage an die jeweiligen Abteilungsleiter/inn und Trainer/innen verschickt.

(mehr …)

Fünf Kreise nahmen an dem diesjährigen Kreisvergleich des Altbezirks Stade teil.

Es ist in jedem Jahr das Highlight der Saison, wenn sich die jungen Athleten/innen zum jährlichen Kreisvergleich mit den Nachbarkreisen zum Wettkampf treffen. Jedoch wird der Aufwand immer größer, um komplette Mannschaften aus dem Kreis zusammenzustellen. In den jüngeren Jahrgangsklassen gab es vor Jahren noch ein Überangebot an Athleten und Athletinnen, dass ist jetzt jedoch nicht mehr der Fall. In der AK MJ U14 standen gerade einmal drei Jungen zur Verfügung. Eine Besserung ist im Moment nicht in Sicht. Ein großes Dankeschön geht an Jürgen Klinkhardt, der zuständige aus den Reihen des KLV Rotenburg, der auch in diesem Jahr wieder eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen konnte

(mehr …)

Fast fünfzig Kinder hatten sich in Selsingen zu der diesjährigen Kila-Cup Veranstaltung eingefunden und ließen sich auch nicht durch das schwere Gewitter zu Beginn der Veranstaltung abhalten, und den Spaß verderben. Nachdem die beiden vorherigen Veranstaltungen in Scheeßel und Bothel nicht durchgeführt werden konnten, hoffte der MTSV Selsingen und der Kreisverband Rotenburg, dass sich bei der diesjährigen letzten Veranstaltung ausreichend Mannschafften anmelden würden.

(mehr …)

Bei herrlichem Sommerwetter hatten sich leider nur sehr wenige Mannschaften aus dem Kreisverband Rotenburg und aus dem Bezirk Lüneburg auf den Weg zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Kurz- und Langstaffeln in Sottrum gemacht.

Bei den Meisterschaften in Sottrum stellten die jungen Damen aus Bremervörde in der Altersklasse WJU14 über 3 x 800 m mit einer Zeit von 7:43,93 Minuten einen neuen Kreisrekord auf. Die zweite Mannschaft die als zweiter durch das Ziel lief, wurde aufgrund eines Wechselfehlers disqualifiziert. Auf den zweiten Platz kann die Staffel von der LG Lüneburg, dritter wurde der TuS Alfstedt. Auch auf bei den Kurzstaffeln über 4 x 75 m war die Bremervörder Staffel, in der Besetzung Tamina Katt, Friederike Mildner, Stine Wittich und Mina Kosch nicht zuschlagen, sie wurde auch hier Bezirksmeister. Bei den Kurzstaffeln über 4 x 50 m in der Altersklasse WKU12 wurde der TV Lagen Bezirksbester. Über die Mittelstrecke 3 x 800 m Altersklasse WKU12 siegte die erste Mannschaft des TV Langen vor der LAV Zeven und der zweiten Mannschaft vom TV Langen.

(mehr …)

Ideale Bedingungen und sehr gute Leistungen bei dem diesjährigen Pfingstsportfest auf der Sportanlage der Kanalstraße in Zeven.

Mit rund 1500 Startern hat die LAV Zeven wieder die Teilnehmerzahlen von vor Corona erreicht.

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen sorgten die Athleten/innen für spannende Wettkämpfe auf der gut präparierten Anlage an der Kanalstraße.

(mehr …)